> Impressum  

Golfbälle bei golfkinder

Der springende Punkt - für Kinder geeignete Golfbälle

Neben dem an erster Stelle stehenden Werkzeug des Golfers, dem Schläger, ist der Golfball sicherlich das zweitwichtigste Utensil für den Sport im Grünen. Denn der Ball ist es, der über den Rasen getrieben und zielsicher eingelocht werden muss. Um das auch möglichst erfolgreich zu bewerkstelligen, muss nicht nur allein der Golfschläger optimal auf die Verhältnisse des jugendlichen oder kindlichen Spielers abgestimmt sein - auch der Golfball selbst muss hohen Ansprüchen genügen und darf auf keinen Fall nur als einfaches Objekt angesehen werden. Golfbälle für Kinder dürfen sich also in keinem Punkt von der Qualität anderer Golfbälle unterscheiden.

Bei der Auswahl des richtigen Modells kann es hilfreich sein, anfangs auszuprobieren, mit welcher Sorte Ball der kleine Golfer die besten Resultate erzielt. Der Markt ist unendlich vielfältig und beinahe überfüllt mit Angeboten, die sich gegenseitig in Bezug auf Geschwindigkeit, Handling und Innovation ständig zu übertrumpfen versuchen. Daher ist es sicherlich nicht falsch, zunächst einmal einige Testläufe durchzuführen und sich dann für ein Ballmodell zu entscheiden. Hierzu sollte allerdings noch angemerkt werden, dass gerade Kinder sich im Laufe der Jahre und des Heranwachsens natürlich sehr in ihrer Spielweise und ihren Verhältnissen verändern. So sollte in gewissen Zeitabständen nicht nur der Kauf eines neuen Schlägers und neuer Golfkleidung, sondern eventuell auch der eine oder andere Ballsortenwechsel in Betracht gezogen werden.

Speziell für Kinder konzipierte Golfbälle weisen viele unterschiedliche Eigenschaften und Vorteile auf. Beispielsweise sollen speziell entwickelte Dimpledesigns für ein verbessertes Ballgefühl beim Abschlag und einen möglichst langen und geradlinigen Flug des Balles sorgen. Der Kern eines Golfballes ist aber mindestens ebenso von Bedeutung wie die äußere Schale und kann, je nach Machart, dank höherem Trägheitsmoment für saubere Flugkurven und maximal erreichbare Weiten oder auch für wesentlich höhere Geschwindigkeiten sorgen. Die Wahl der geeigneten Ballsorte sollte, genau wie bei Erwachsenen auch, von Spieler zu Spieler unterschiedlich sein und sich in jedem Fall den Bedürfnissen sowie den Talenten und der Spielstärke anpassen, welche das Kind hat oder aber vielleicht erst noch entwickeln muss.

Hier finde Sie Golfbälle, die auf die Anforderungen der kindlichen Spielstärke abgestimmt sind.

Startseite

Trennlinie

Newsletter bestellen

E-Mail-Adresse

Sie können den Newsletter jederzeit über entsprechende Hinweise in den jeweiligen E-Mails wieder abbestellen. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben oder verkauft.